action - Kartfahren

Kijuaa ist eine Online-Plattform mit Aktivitäten für Kinder und Jugendliche. Hier können alle seriösen* Anbieter von Ki/Ju-Aktivitäten, welche im außerschulischen sowie außerunterrichtlichen Umfeld tätig sind, mitmachen. Aktivitäten können Workshops, Online-Kurse, Live-Events, Ausflüge, Ferienfreizeiten, etc sein – mit konkreten Terminen.

  • Es sollen buchbare (bestenfalls kostenfreie), konkrete Termine für Ki/Ju auf dem Portal stehen. Natürlich dürfen das auch kostenfreie Schnupper-Kurse sein, um das Angebot des jeweiligen Anbieters bekannt zu machen.
  • Eine für die Anbieter pur werbewirksame Möglichkeit sich darzustellen, besteht im Anlegen des Profils für die Seite „Alle Anbieter“ (Wie, steht hier).

Mögliche Anbieter könnten beispielsweise sein:

  • Sportvereine
  • Tanz-, Surf- & Segel-Schulen
  • Therapeuten & Coaches (Präventionsangebote)
  • Künstler & Musiker (freiberufliche, als Workshop-Anbieter)
  • Action- & Abenteuer-Anbieter (mit konkreten Terminen)
    • Kletterparks
    • Kanu-Center
  • Gemeinden (Bauhöfe, Ki/Ju-Vertretungen)
  • Institutionen der Kinder- & Jugendarbeit
  • Jugendpresse & andere Jugendvereine
  • Mensa / Mind sowie DGhK
  • Nachhaltigkeits-Kursanbieter wie z.B.
    • RENN-Netzwerk
    • Foodsharing e.V.
    • NABU, etc
  • Reit- und Hundeschulen (letztere z.B. mit Trainings für „Ki/Ju & Hund“)
  • Anbieter mit Schnupperkursen für Ki/Ju
      • ADAC Trainingsplätze
      • Golfclubs
  • sowie Ferienfreizeit-Anbieter, wie oben bereits genannt.
  • etc

*Da in Zeiten der Digitalisierung ein besonders berechtigtes Interesse an Seriosität besteht, müssen uns neue Anbieter persönlich bekannt sein, alternativ öffentliche bekannte Personen/Institutionen sein oder sich einmalig ausweisen (das ggf. durch einen Ausweis oder ein polizeiliches Führungszeugnis, oder z.B. einen Auszug aus dem (Vereins-) Register).


Wie das hier alles funktioniert, erfährst Du auf der FAQ / Doku-Seite!


Und warum wir alle das tun (sollten), steht zum Beispiel in diesem Blogbeitrag:

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.